Downtown GLOBAL HEALTH – Kick Off Tage

Der Auftakt in unser Semesterprojekt „Downtown GLOBAL HEALTH - eine räumliche Identität für das Swiss TPH» bildeten drei Kick Off Tage in unterschiedlichen Institutionen/Orten:
Swiss TPH / Lista Office / Besichtigung Mock Ups von Kunz & Möschl Besuch bei SRF Kulturstudio im MOH

 

Kick Off Tag 1: Besuch bei Swiss TPH

Kick Off Tag 2: Besuch bei Lista Office

Kick Off Tag 3: Besichtigung Mock Ups von Kunz & Möschl Besuch bei SRF Kulturstudio im MOH

Kick Off Tag 1: Besuch bei Swiss TPH
Die Kick Off Tage starteten im Tropeninstitut des Swiss TPH an der Socinstrasse 57 in Basel. Nach einigen Inputs seitens Swiss TPH, gab es eine Führung durch die wichtigsten Räumlichkeiten des Instituts, wie etwa auch die Laborräume, um einen ersten Eindruck des Swiss TPH zu erhalten.
 
Kick Off Tag 2: Besuch bei Lista Office
Nach ausführlichen Briefings der einzelnen Abteilungen der Swiss TPH durch die Mitarbeitenden gab es einen Abstecher zu Lista Office in Basel bei der Markthalle. Hier gab es nicht nur diverse spannende Inputs zum Thema Büroraumgestaltung, wie etwa von Markus Sohrmann von Vitra oder von Doris Klein von Roche, zu hören, sondern es wurde zusammen mit Mitarbeitenden von Lista Office am Modelltisch simuliert und visualisiert, wie sich das Arbeitsverhalten und die Anwesenheiten von unterschiedlichen Mitarbeitenden eines Instituts auf die Büroraumgestaltung auswirkt.
 
Kick Off Tag 3: Besichtigung Mock Ups von Kunz & Möschl Besuch bei SRF Kulturstudio im MOH
Da die Grundlage des neuen Gebäudes von Swiss TPH in Allschwil ein wichtiger Bestandteil der Innenraumgestaltung für unsere Studierenden bildet, sind wir den Architekten Kunz & Mösch GmbH dankbar, dass sie uns und den Studierenden den wertvollen und aufschlussreichen Einblick in ihre bisherigen Mock Ups zur Architektur geben konnten. Dabei ging es vorallem um Materialwahl, Deckenstrukturen und Lichtplanung.
Angeknüpft an die Besichtigung der Mock Ups wurde die Einführungswoche mit einem Besuch beim SRF Kulturstudio im Meret Oppenheim Gebäude beim Bahnhof Basel abgeschlossen. Die Wahl fiel unter anderem deshalb auf das SRF Kulturstudio, da sie hier das Konzept des „activity based work space“ durchgezogen haben, mit welchem sich unsere Studierende dieses Semester noch intensiver befassen werden.
Nach ausführlichen Briefings der einzelnen Abteilungen der Swiss TPH durch die Mitarbeitenden gab es einen Abstecher zu Lista Office in Basel bei der Markthalle. Hier gab es nicht nur diverse spannende Inputs zum Thema Büroraumgestaltung, wie etwa von Markus Sohrmann von Vitra oder von Doris Klein von Roche, zu hören, sondern es wurde zusammen mit Mitarbeitenden von Lista Office am Modelltisch simuliert und visualisiert, wie sich das Arbeitsverhalten und die Anwesenheiten von unterschiedlichen Mitarbeitenden eines Instituts auf die Büroraumgestaltung auswirkt.